Kurztrip nach Köln auf kurztrip.com buchen

Kurztrip Köln

Wie wäre es mit einem Kurztrip nach Köln? Die Kurztrip Profis von kurztrip.com haben sehr viele Angebote für Sie! Schauen Sie für Kurztrips immer zuerst auf kurztrip.com – der Seite für Kurztrips! Wir sind die Spezialisten für Ihren nächsten Kurztrip nach Köln.

Rheinmetropole Köln

Bereits vor vielen Jahrtausenden war die Gegend um Köln besiedelt. Als die Römer im Jahr 55 v.Chr. bis zum Rhein vorrückten, fanden sie in dem germanischen Stamm der Ubier Verbündete. Die Ubier, die ursprünglich auf der rechten Seite des Rheins beheimatet waren, wurden von anderen Stämmen aufgrund ihrer guten Kontakte zu den Römern bekämpft, deshalb zogen sie sich auf die unbewohnte linke Seite des Rheins zurück und unterwarfen sich dem römischen Reich. Man geht davon aus, dass die Römer den Ubiern für ihre Bündnistreue umfangreiche Ländereien und Sonderrechte übertrugen. Die erste Siedlung wurde je nach Quelle im Jahr 38 v.Chr. oder spätestens 19 v.Chr. gegründet.

Da die Siedlung am Schnittpunkt zweier wichtiger Handelswege lag, wuchs sie schnell heran und erhielt den römischen Namen Colonia Claudia Ara Agrippinensium, woraus sich später der Name Köln entwickelte. Am 8. Juli 50 n.Chr. erhielt die Siedlung das höchste römische Stadtrecht. Später wurde sie zur Hauptstadt der römischen Provinz Niedergermanien. Die große Bedeutung für die Region behielt Köln auch nach dem Niedergang des Römischen Reiches im 5. Jahrhundert bei. So besitzt Köln mit der am 21. Mai 1388 gegründeten Universität eine der ältesten Hochschulen der Welt. Auch lebten um das Jahr 1400 herum rund 40.000 Menschen in Köln, und machten sie zu einer der größten Städte Europas. Im Jahr 1709 wurde die erste Parfümfabrik der Welt erbaut, und die in 1734 gegründete französischsprachige Zeitung Gazette de Cologne wurde in ganz Europa verbreitet.

Mitte des 19. Jahrhunderts lebten in Köln über 100.000 Menschen; zu Beginn des Ersten Weltkrieges sollen es bereits über 600.000 Einwohner gewesen sein. Im Jahr 1923 wurde das Müngersdorfer Stadion eröffnet, 1924 die Kölner Messe. Im selben Jahr wurde der Rohbau des Hansahochhauses fertiggestellt, das damals höchste Haus Europas, und im Kölner Dom wurde die Petersglocke geweiht, mit rund 24 Tonnen die größte freischwingende läutbare Glocke der Welt. Im Jahr 1925 ging im Kaufhaus Tietz die erste Rolltreppe Deutschland in Betrieb. Durch eine Gebietsreform, die später teilweise wiederrufen wurde, wuchs Köln im Jahr 1975 erstmals auf eine Million Einwohner heran.

Heute ist Köln mit fast 1,1 Millionen Menschen die viertgrößte Stadt Deutschlands. Köln ist ein sehr wichtiger Verkehrsknotenpunkt; über die Straße, die Schiene und aus der Luft ist Köln gut erreichbar. Wie auch immer Sie zu Ihrem Kurztrip nach Köln aufbrechen wollen – auf kurztrip.com finden Sie eine große Auswahl an Möglichkeiten! Wir sind die Experten für Ihren nächsten Kurztrip nach Köln. Viele nutzen die Stadt auch als Ausgangspunkt für eine Rheinkreuzfahrt. Flussschiffe fahren von hier aus nach Belgien und in die Niederlande, zur Mosel, nach Basel oder über den Main und der Donau bis nach Passau oder Wien. Natürlich finden Sie auf kurztrip.com auch eine schöne Flusskreuzfahrt!

Köln hat im Gegensatz zur restlichen Welt nicht nur vier Jahreszeiten, sondern fünf – und die Fünfte ist die Schönste! Gemeint ist die Zeit vom 11.11. bis Faschingsdienstag, die närrische Jahreszeit. Wenn Sie also mal etwas Verrücktes unternehmen wollen, dann fahren Sie zu Karneval nach Köln!

Ihr Kurztrip nach Köln

Egal ob in der fünften Jahreszeit oder in den anderen Vieren – Köln ist immer ein Kurztrip wert! Suchen und buchen Sie Ihren Kurztrip nach Köln bei den Kurztrip Profis von kurztrip.com – bei den Kurztrip Spezialisten finden Sie alles, was Sie für Ihren Kurztrip nach Köln brauchen.