Kurztrip nach Berlin auf kurztrip.com buchen

Kurztrip Berlin

Sie suchen einen Kurztrip nach Berlin? Dann sind Sie bei den Kurztrip Profis von kurztrip.com genau richtig! Wir haben sehr viele Kurztrip Angebote für Berlin. Die Kurztrip Experten von kurztrip.com sind die Spezialisten für Ihren nächsten Kurztrip nach Berlin!

Berlin - beliebtes Ziele für einen Kurztrip in Deutschland

Funde lassen darauf schließen, dass schon vor vielen tausend Jahren Menschen an der Stelle lebten, wo sich das heutige Berlin befindet. Der Name Berlin stammt vermutlich vom slawischen br´lo bzw. berlo, was so viel wie Sumpf, Morast oder feuchte Stelle bedeutet. Erstmals urkundlich erwähnt wurde die Stadt im Jahr 1244. Schon einige Jahre vorher, nämlich 1237, wurde das benachbarte Cölln (später: Kölln) erwähnt. Im Jahr 1309 beschlossen beide eine Städteunion, um sich gegenseitig vor Feinden zu schützen. 1432 folgte sogar der Zusammenschluss zu einer Doppelstadt Cölln-Berlin.

Im Jahr 1486 machten die Hohenzollern die Stadt zur Residenzstadt der Markgrafen und Kurfürsten von Brandenburg; das Adelsgeschlecht sollte bis zum Ende des Ersten Weltkrieges eine bedeutende Rolle in der Stadt spielen. Im Dreißigjährigen Krieg (1618 bis 1648) halbierten Kriegshandlungen und Seuchen die Einwohnerzahl. Unter Friedrich Wilhelm konnte sich die Stadt wieder erholen. Der Große Kurfürst ließ eine Festung errichten und lud rund 20.000 in Frankreich verfolgte Hugenotten ein, nach Berlin zu kommen; dies führte zu einem großen Wirtschaftswachstum. Als sich Friedrich III. von Brandenburg zum König Friedrich I in Preußen krönte, ernannte er zu seiner Hauptstadt und ließ sie repräsentativ ausbauen. Im 19. Jahrhundert wuchs Berlin zu einer der bedeutendsten und größten Städte Europas heran. Im Jahr 1871 wurde sie zur Hauptstadt des Deutschen Kaiserreiches.

In kaum einer Stadt tat sich im 20. Jahrhundert so viel, wie in Berlin. Berlin wurde größer: Durch das Groß-Berlin-Gesetz wurden die Städte Charlottenburg, Lichtenberg, Neukölln, Schöneberg, Spandau und Wilmersdorf eingemeindet; die Einwohnerzahl verdoppelte sich auf einen Schlag von rund 1,9 auf etwa 3,8 Millionen Menschen – Berlin wurde zur fünftgrößten Stadt der Welt! Berlin wurde geteilt: Nach dem Zweiten Weltkrieg teilten die Siegermächte die Stadt in die vier Besatzungszonen auf, aus denen später West-Berlin und Ost-Berlin entstanden. Berlin wurde wieder vereinigt: Der Fall der Berliner Mauer am 9. November 1989 war der Beginn der deutschen Wiedervereinigung.

All diese Ereignisse haben ihre Spuren in der Stadt hinterlassen, und machen Berlin zu einem der beliebtesten Ziele für Kurztrips in Deutschland. Buchen Sie Ihren Kurztrip nach Berlin bei den Kurztrip-Spezialisten von kurztrip.com! Wir sind die Profis, wenn es um Ihren Kurztrip nach Berlin geht!

Bedingt durch die Größe einerseits und die jahrzehntelange Teilung andererseits hat Berlin kein richtiges Zentrum. Der Westberliner wird auf die Frage nach der Stadtmitte antworten: Kudamm, kurz für Kurfürstendamm, die vermutlich teuerste Einkaufsstraße der Stadt. Am östlichen Ende, an der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche, biegt sie in die Tauentzienstraße ein, wo sich unter anderem das Kaufhaus des Westens befindet. Der Ostberliner wird sagen: Alex, gemeint ist der Alexanderplatz. Der Alex gehört zu den belebtesten Plätzen Europas und hat die oben beschriebene City West rund deutlich abgehängt. Der schönste Platz in Berlin ist vermutlich der Gendarmenmarkt. Wenn Sie das Schauspielhaus zwischen dem Deutschen und dem Französischen Dom erblicken, wissen Sie, warum!

Buchen Sie Ihren Kurztrip nach Berlin bei den Kurztrip Profis von kurztrip.com! Wir haben eine große Auswahl an Hotels in Berlin für Sie! Entdecken Sie diese wundervolle Stadt, aber passen Sie auf: Wenn Sie zurückkommen kann es sein dass Sie sagen, Sie haben noch einen Koffer in Berlin!